Tagung Biomaterialien

Magnesium-Werkstoffe in der Medizintechnik

Mittwoch, 5. Februar 2020
09.00 bis ca. 16.30 Uhr 

Tagungsort
FHNW Windisch
Raum 6.0D13
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch

Anmeldeschluss
Anmeldungen bitte bis Freitag, 24. Januar 2020

Kosten
Mitglieder SVMT  CHF 280.—
Nichtmitglieder  CHF 350.—
Doktorierende / Studierende  CHF 150.—

 

Programm

09.00  Begrüssung und Moderation
Dr. Beat Gasser, RMS Foundation, Bettlach
Yaman Tunaboylu, Biotronik AG, Bülach

09.10  Magnesium als Leichtbauwerkstoff in der Technik
Prof. em., Dr. Peter Uggowitzer; ETH Zürich

09.40  Produktions- und Bearbeitungsaspekte zu Magnesium
Prof. Dr. Arne Wahlen; FHNW, Brugg-Windisch

10.10  Kaffeepause

10.40  Das Korrosionsverhalten von Magnesium
Dr. Patrik Schmutz; Empa, Dübendorf

11.10  Eine spezielle ZX-Magnesiumlegierung für die Medizintechnik
Prof. em., Dr. Peter Uggowitzer; ETH Zürich

11.40  BIOTRONIK Magmaris – erster biologisch abbaubarer Metallscaffold
Dr. Heinz Müller; Cortronik GmbH, Rostock-Warnemünde

12.10  Mittagspause

13.20  Oberflächenbehandlungen von biodegradierbaren Mg- Implantaten
Dr. Thomas Imwinkelried; RMS Foundation, Bettlach

13.50  Kardiovaskuläre Anwendungen: präklinische und klinische Studien
Philine Baumann-Zumstein; Biotronik, Bülach

14:30  Kaffeepause

15.00  Traumatologische / Orthopädische Anwendungen: Ergebnisse aus Grosstier- und klinischen Studien
Prof. Dr. med. Annelie Weinberg; Universitätsklinik, Graz

15.40  Normative Vorgaben für Testverfahren und Zulassung
Yaman Tunaboylu; Biotronik, Bülach

16.10  Schlussdiskussion, Networking und Abschluss der Tagung

 

Weitere Informationen

Inhalt

Magnesium findet in der Technik als Leichtbauwerkstoff immer breitere Anwendung. Im Bereich der Medizintechnik wird Magnesium auch wegen seiner Eigenschaft zur Biodegradation evaluiert. Forschungsstudien und Abklärungen betreffend spezifischer Anwendungen haben das Potenzial von Magnesium aufgezeigt, trotzdem steht der eigentliche Durchbruch als Biomaterial noch aus. Für einen möglichen Einsatz von Magnesium in der Medizintechnik sind vom Konstrukteur und Entwickler bis zum Anwender die genaue Kenntnis der verschiedensten Eigenschaften eines Werkstoffes heute unabdingbar. Diese Weiterbildungsveranstaltung des SVMT hat zum Ziel, technisch- wissenschaftlich interessierten Mitarbeitenden der Medizintechnik einige Grundlagen und Beispiele, Probleme und Erkenntnisse über den aktuellen Stand des Wissens zur Verwendung von Magnesium in der Medizin zu vermitteln.

Zielpublikum

Die Weiterbildung richtet sich vorwiegend an Mitarbeitende, TechnikerInnen und IngenieurInnen aus den Bereichen Forschung & Entwicklung, Produktion / Fertigung, Produktionstechnik, Produktbetreuung sowie Marketing, auch ohne fachspezifische Vorkenntnisse. Fragen an die Referenten dürfen vorgängig der Tagung zur weiteren Bearbei- tung an die Organisatoren gerichtet werden.

Sprache

Die Referate werden in Deutsch gehalten.

Dokumentation & Verpflegung

Die Tagungskosten beinhalten die Teilnahme, Kaffeepausen, Mittagessen sowie die freigegebenen Folien als PDF.

Auskünfte / Organisation

Dr. Beat Gasser
RMS Foundation
Bischmattstrasse 12, 2544 Bettlach
Tel. 032 644 20 10
E-Mail: beat.gasser@rms-foundation.ch

Yaman Tunaboylu
Biotronik AG
Ackerstrasse 6, 8180 Bülach
Tel. 044 864 55 28
E-Mail: yaman.tunaboylu@biotronik.com

Weitere Informationen erfolgen nach der Anmeldung. Abmeldungen werden bis 7 Tage vor dem Anlass gegen eine Gebühr von CHF 30.– akzeptiert. Spätere Abmeldungen können nicht berücksichtigt werden, bzw. die Teilnahmegebühr wird vollumfänglich in Rechnung gestellt. Ersatzpersonen werden gerne akzeptiert.

Download Flyer

 

Anmeldung

Mitglied SVMTNichtmitgliedDoktorierende/Studierende